Was ist ein fairer Lohn? – Bewerbungstipps mit Simone #28

Super, du hast ein Jobangebot erhalten! Gratuliere! Aber nun fragst du dich vielleicht: Ist das darin enthaltene Lohnangebot auch wirklich fair? Woran du dich bei dieser Frage orientieren kannst, erzählt dir Simone im Video.

Ausbildung, Berufserfahrung, Stärken – diese Bestandteile bestimmen deinen Marktwert. Deine Skills sollen natürlich entsprechend fair vergütet werden. Was fair ist, hängt von verschiedenen Elementen sowie deinen Präferenzen ab. Denn wie hoch ein Lohn ausfällt, wird durch verschiedene Faktoren eines Unternehmens beeinflusst: seiner Branche, seiner Grösse, seinem Standort und seiner Vergütungsstrategie, die die Vergütungsgrundsätze und -werte widerspiegeln.

Wichtige Faktoren beim Lohnvergleich

1. Monatslohn vs. Jahreslohn

Nimm den Jahreslohn als Richtwert, weil gewisse Unternehmen zahlen 12 Monatslöhne, andere 13. Schlussendlich ist es eigentlich egal, in welchen Tranchen du den Lohn bekommst.

2. Nebenleistungen & Boni

Die Vergütung besteht nicht nur aus dem Basislohn. Schau dir also an, was es sonst noch gibt: Wird zum Beispiel ein Bonus ausgeschüttet? Kannst du Mitarbeiteraktien beziehen? Gibt es Reka-Checks und/ oder eine Kantine? All das schlägt sich auf deinen Lohn nieder.

3. Berufliche Vorsorge

Etwas, das besonders jüngere Menschen nicht unbedingt auf dem Radar haben, ist die Pensionskasse. Erkundige dich, welchen Sparbetrag das Unternehmen übernimmt und welchen du, und ob es allenfalls verschiedene Pläne dazu gibt.

4. Geld ist nicht alles

Überleg dir, was dir neben den finanziellen Aspekten sonst noch wichtig ist. Frag beispielsweise nach: Wie viele Ferientage gibt es? Wie steht das Unternehmen zu Homeoffice? Ist ein unbezahlter Urlaub möglich? Wie arbeiten die Personen miteinander, bzw. wie ist die Kultur? Wie ist die Work-Life-Balance der Mitarbeiter? Kannst du dich in der Stelle entwickeln? Gibt es Gesundheits-/ Sportangebote? Wäge das Finanzielle unbedingt gegen diese ideellen Punkte ab.

Wie du siehst spielen zahlreiche Punkte eine Rolle, wie hoch der Lohn ausfällt und ob das Gesamtpaket fair und für dich stimmig ist. Am besten überlegst du dir, welche Punkte dir wie wichtig sind und prüfst, ob das Gesamtpaket für dich stimmt.


Möchtest du wissen, was wir zu bieten haben? Dann bewirb dich!


Weitere Bewerbungstipps mit Simone