Zuhause in den digitalen Medien – Interview mit Manuel Thomas, Webmaster Group Online Media

Manuel, bitte erzähl uns kurz etwas zu deiner Person. Wer bist du?

Mein Name ist Manuel Thomas, ich bin in Lörrach daheim und in den digitalen Medien zuhause. Vor dem TV- und Computerbildschirm aufgewachsen, suchte ich nach Möglichkeiten, mit meinem Medienkonsum Geld zu verdienen. Ich studierte deshalb Medienwissenschaften an der Universität Basel und war hiernach als Dozent für digitale Medien tätig. Über ein Praktikum beim Kanton Basel-Stadt und einem Zwischenstopp bei einer Agentur für digitale Kommunikation landete ich schliesslich bei der Baloise.

Du bist im Team Corporate Branding & Online tätig. Welches sind deine Aufgaben?

Im Wesentlichen umfasst meine Tätigkeit drei Bereiche: Web Analytics, Content Management und Social Media. Web Analytics bedeutet, dass ich mir das Verhalten von Internetbesuchern eines Baloise Webauftritts ansehe und darauf basierend analysiere, wie sich eine Internetseite verbessern lässt. Informationen müssen stets schnell zu finden und einfach zu verstehen sein. Neben der Analyse von Websites kümmere ich mich auch um die Inhalte und Struktur von Webauftritten, so unter anderem von der Corporate Website baloise.com. Beim Thema Social Media schlage ich in die gleiche Kerbe, helfe ich hier vor allem bei der Erstellung von Konzepten und Strategien von Social Media Auftritten der Baloise Group.

Was macht dir besonders Spass an deinem Job?

Die Bereiche, in denen ich arbeite, sind unglaublich abwechslungsreich. Einerseits ist das eine grosse Herausforderung, weil man sich ständig an neue Medien, Technologien und Trends anpassen muss – was heute total angesagt ist, interessiert morgen vielleicht schon niemanden mehr. Andererseits hat man dadurch die Gelegenheit, ständig etwas Neues auszuprobieren und mit neuen Ideen zu spielen. Als Spielkind bin ich hier natürlich voll in meinem Element.

Weshalb arbeitest du gerne bei der Baloise und im Speziellen bei euch im Team?

Die Baloise hat eine sehr familiäre Atmosphäre, die ich sehr schätze. In meiner Familie ist es schöne Tradition, dass man gegenüber den anderen so ehrlich wie möglich ist, selbst wenn man sich unbequeme Dinge an den Kopf wirft – Hauptsache, am Ende geht man im Guten auseinander. Bei der Baloise habe ich auch das Gefühl, dass ich stets meine Meinung sagen darf, egal wie kritisch sie ist. Dies kommt mir persönlich und berufsbedingt sehr gelegen, da ich nur zu gerne den Advocatus Diaboli spiele.

Worin siehst du zukünftig die grössten Herausforderungen und Handlungsfelder deines Teams?

Durch zunehmende digitale Angebote wächst proportional das Bedürfnis, sich intensiv mit ihrer Wirkung auseinanderzusetzen. Der durchschnittliche Internetbenutzer erleidet fast täglich einen Informationsoverkill im Web. Dadurch wird es immer schwieriger, den Nutzer beziehungsweise den Kunden zu erreichen. Ein Blick für neue, innovative Ideen zu haben, gleichsam bestehende Möglichkeiten nicht aus dem Auge zu verlieren und diese ständig weiterzuentwickeln, wird uns in Zukunft noch intensiver beschäftigen.

Dein Team sucht aktuell Verstärkung durch eine/n Praktikant/in Onlinekommunikation. Welche Fähigkeiten und Interessen sind dafür erforderlich?

Der Praktikant sollte sich im digitalen Umfeld sehr heimisch fühlen und Interesse haben, dieses kritisch zu hinterfragen. Lust, neue Dinge auszuprobieren, der Mut zur schonungslosen Ehrlichkeit und ein gutes Mass an Selbstständigkeit sind sicherlich auch von Vorteil. Ganz wichtig: Trotz aller Ernsthaftigkeit des Themas, sollte der Praktikant viel Humor mitbringen – bei der Arbeit darf und soll auch gelacht werden.

Welche Aufgaben erwarten eure/n Praktikant/in?

Primär wird er mit mir Webauftritte der Baloise analysieren und dazugehörige Reportings erstellen. Dadurch bekommt der Praktikant einen umfassenden Einblick in die Gestaltung von Websites. Gleichsam wird er eigenhändig Onlineauftritte bewirtschaften können, so unter anderem Inhalte für Websites oder Social Media Plattformen planen, produzieren und publizieren. Den Praktikanten erwartet also ein bunter Blumenstrauss der Onlinekommunikation.

Kurzum, auf was darf sich euer/e zukünftige/r Praktikant/in freuen?

Ein lockeres Team, einen tiefen Einblick in die Unternehmenskommunikation, ein Spielplatz voller Ideen, die Möglichkeit, zukünftige Prozesse der Webanalyse aktiv mitzugestalten und eine ganz ordentliche Kantine. Klingt nach einem tollen Praktikum, oder?


Ist dein Interesse am Praktikum Onlinekommunikation geweckt? Hier findest du den Stellenbeschrieb und die Möglichkeit dich zu bewerben.