Schwitzender Mann mit Fächer in der Sonne.

Business Dress bei Hitze – Sind Flip Flop tip top?

Tag X! D-Day! – Heute stellst du dich deinem potentiellen, neuen Arbeitgeber vor. Das Bewerbungsgespräch steht an! Leider ist dieser ohnehin aufregende Tag gespickt mit sengender Sonne und knackig-heissen 30 Grad. Was also wirst du anziehen? Schälst du dich in einen Anzug samt Krawatte? Entscheidest dich für Kostüm und geschlossene Schuhe? Schwierige Fragen, die sich mit einer weiteren verbinden. Wieviel Lässigkeit gestattet dein Gegenüber?

Do`s und Don`ts – ein kleiner Kleider-Knigge

Grundsätzlich gilt: je klassischer du dein Outfit wählst, desto weniger kannst du falsch machen. In den meisten Büros ist allzu viel Freizügigkeit trotz tropischer Hitze tabu. Diese Regel spielt letztlich auch dir in die Karten denn Kleider machen Leute und das bewahrheitet sich immer – egal wie sehr die Temperaturen klettern. Es wird dir aber sicher keinen Nachteil einbringen, wenn du nachfragst, ob eine Krawatte zwingend gewünscht ist. Benimm-Experten haben die Kleiderordnung etwas gelockert und nicht alle Firmen legen noch Wert darauf.

Frauen haben es natürlich leichter: eine flatternde Bluse, ein weiter Rock lassen mehr Luft an den Körper als ein in die Hose gezwängtes Hemd. Leider bieten kurze Ärmel dem Mann keinen Ausweg aus dem Hitzestau. Sie gelten in der Businesswelt als No Go. Zum Anzug an sich gibt es nur einen helfenden Hinweis: schaut, dass ihr Naturfasern tragt und auf Polyester verzichtet.

So bleibst du cool

Die Anfahrt zum Bewerbungsinterview wird dich vielleicht das erste Mal Schwitzen lassen. Deshalb pack` dir am besten ein Ersatzoberteil ein. Zur Sicherheit! – Ganz wichtig: plane Zeit ein, mach alles in Ruhe, geh langsam. Das wird dich weniger in Wallung bringen. Am besten kommst du einfach so rechtzeitig am vereinbarten Ort an, dass du dich im Bad frisch machen kannst. – Übrigens, viele Asiaten schwören auf Körperpuder. Das klingt fremd, aber warum nicht einmal ausprobieren? Er wird auf den schwitzenden Stellen verteilt, wirkt wie ein Löschblatt und kühlt angenehm. Auch hilft es, die Handgelenke unter Wasser zu halten oder sich ein feuchtes Tuch in den Nacken zu legen.

Viel Trinken ist natürlich DER Klassiker wenn es heiss wird, aber wusstest du, dass du dein Hitzeempfinden auch über das Essen steuern kannst? Iss vor dem Bewerbungsinterview leicht und idealerweise kalt sowie wenig gewürzt: dann hat es dein Körper leichter, die Temperatur zu regulieren.

Glücklich sind natürlich die Bewerber unter Euch, denen beim Betreten der Firma eine kühl-klimatisierte Brise entgegen weht. Wir drücken Euch in diesem Sinne die Daumen und hoffen, dass ihr immer einen kühlen Kopf bewahrt!

Corinna


Jobs

Suchst du eine neue Herausforderung? Dann bewirb dich doch auf einen unserer rund 70 Jobs!


Weitere Bewerbungstipps

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.