Ein “Basler” gegen Basel – unser Sportlehrling trifft im Cup-Halbfinal auf den FC Basel

Tobias Schättin ist Sportlehrling auf der Generalagentur Winterthur. Als Verteidiger des FC Winterthur trifft er im Cup-Halbfinal auf den FC Basel. Im Videointerview mit den Kollegen aus der Unternehmenskommunikation sagt er, wie sein Alltag aussieht und was er heute auf der Schützenwiese erwartet.

In der Challenge League muss Winterthur zurzeit unten durch. Umso überraschender kam der Cup-Sieg im Viertelfinal gegen die Young Boys aus der Super League. “Richtig bewusst wurde uns das Ganze erst, als wir am nächsten Tag die Reaktionen in den Zeitungen gelesen haben”, sagt Tobias Schättin. Der 19-Jährige ist Sportlehrling auf der Generalagentur in Winterthur und kann so Sport und Ausbildung ideal verbinden. Im Sommer hat er seine Ausbildung abgeschlossen und will dann für zwei, drei Jahre alles auf die Karte Fussball setzen. “Danach weiss ich, ob es zum Profi reicht.”

Tobias Schättin spielt seit seinen Juniorenzeiten beim FC Winterthur, war dann zwischenzeitlich im Ausbildungszentrum des Fussballverbands in Emmen und kam mit 16 Jahren zurück nach Winterthur. Neben der ersten Mannschaft des FCW spielt er auch in der Schweizer U21-Auswahl.

Im Cup-Halbfinal geht es heute (18.45 Uhr) gegen den grossen FC Basel. “In der Meisterschaft spielen wir diese Saison gegen den FC Zürich. Diese Spiele sind schon speziell, aber Basel ist nochmals eine ganz andere Liga.”


Ausbildung bei den Basler Versicherungen


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.