Gesucht wird Hochschulpraktikant/in Corporate Communications – Interview mit Roberto Brunazzi



In der Kürze liegt die Würze. Und weil wir schon per 1. Januar 2013 eine/n neue/n Praktikant/in im Bereich Corporate Communications für 1 Jahr suchen, fasse mich hier auch kurz und komme gleich zum spannenden Teil! ;)

 

 

 

Roberto, du hast ja auch als Praktikant Corporate Communications angefangen. Welche Aufgaben gehören da genau dazu?

Der Aufgabenkatalog ist sehr spannend und umfangreich. Neben einigen administrativen Arbeiten (welche ich aber als Mehrwert empfunden habe z.B. die Pflege der Journalisten- und Mediamonitoring-Datenbank), gehört auch die aktive Medienarbeit zu den täglichen Aufgaben. Dazu gehört das Verfassen von Texten für Intra- und Internet, die Betreuung des Youtube Kanals der Baloise Group (insbesondere der filmischen “Sicherheitstipps”) sowie das Redigieren von Medienmitteilungen. Auch die Unterstützung bei div. Kommunikationsprojekten sieht das Profil vor.

Worauf kann sich der/die zukünftige Praktikant/in besonders freuen?

Der/die Praktikant/in kann sich auf jeden Tag hier bei Group Media Relations freuen. Wirklich, denn kein Tag ist wie der andere! Ein Highlight ist sicher die Unterstützung bei einem Event wie dem Baloise Kunst-Preis an der ART BASEL.

 

Vielleicht gehörst du bald auch dazu? v.l.n.r. Roberto, Dominik und Isabelle

 

Was hat dir das Praktikum gebracht?

Sehr viel. Ich konnte den Alltag einer Unternehmenskommunikation in wahnsinnig vielen Facetten kennenlernen. Eine Erfahrung, welche ich während des Studiums nicht machen konnte. Generell ist ein Praktikum bei einer Grossunternehmung während oder nach der Studienzeit sehr wertvoll. Die vielfältigen Einsatzbereiche bei Baloise Group Media Relations macht es vielleicht noch ein bisschen wertvoller.

Und was muss man als zukünftige/r Praktikant/in Corporate Communications mitbringen?

Eigeninitiative, Ideen, Fleiss, ein gutes Händchen für Textarbeiten, Neugierde und Interesse für eine ganze Palette von Kommunikationsmassnahmen.

Zum Schluss: Was muss der/die zukünftige Praktikant/in unbedingt wissen, was nicht in der Stellenausschreibung steht?

Die Abteilung Corporate Communications befindet sich im obersten Stockwerk. Entsprechend attraktiv ist die Bürolage mit wunderschönem Blick über die Stadt Basel ;)

 

Und wenn dich das Interview endgültig überzeugt hat, dass das genau die richtige Stelle für Dich ist, dann freuen wir uns über deine Online-Bewerbung. – Michèle